Artfusion
--
Christina Scherrer
Schauspielerin

Die gebürtige Oberösterreicherin studierte Schauspiel an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Sie erhielt eine klassische Gesangsausbildung, mit Schwerpunkt auf Neuinterpretationen des Liedguts der 20er bis 60er Jahre (Bronner, Kreisler, Wiener, Stolz...).

Seit 2009 ist sie freischaffende Schauspielerin und als Sängerin in diversen musikalischen Projekten tätig.

2009 startet sie das erste musikalisches Programm "Matti, du kannst mich haben!" in Graz.

2010 folgt eine Tour durch Österreich.

Seit 2011 arbeitet sie mit dem oberösterreichischen Gitarristen Sigi Mittermayr unter dem Namen „Acousic-Duo“.

2009 Zusammenarbeit mit dem Künstler Reinhold Bidner. Arbeit an mehreren Stop-Motion-Animationsvideos.

"ballett alcoholique" wurde 2012 für die VIENNA INDEPENDENT SHORTS und den CONTENT AWARD nominiert.

Zusammen mit Gerhard Walter schrieb sie ein DUO- COMEDY-Programm: "Playing Sarah and Paul" und arbeitet mit demselbigen an weitern Blödsinnigkeiten.

2010 Start des musikalischen Soloprogrammes "Barbie, Doll..." das 2011 in der Drachengasse Wien uraufgeführt wurde. Dies wurde gefördert durch ein SRART- STIPENDIUM für Musik und darstellende Kunst des Bmukk.

Engagements führten sie u.a. an das Schauspielhaus Graz, dem Orpheum Graz, den Vereinigten Bühnen Bozen (Musicalhauptrolle), der GarageX Wien, dem Theater Drachengasse Wien, dem Palais Kabelwerk Wien, dem OFF-Theater Wien, Schauspielhaus Wien und den WIENER FESTWOCHEN.

2013 erhielt sie den Nachwuchskünstlerinnenpreis YOUNGSTAR des Landes Oberösterreich.

Sie spielt 2013 die singende Verkäuferin Sunny in der Theaterproduktion von [artfusion] „Goodbye Europe! – oder: Wie ich den Mauerfall verpennte“.


www.christinascherrer.at



.